X

Rutas de turismo por la Axarquía

Hotels an der Route Sonne und Wein in Andalusien.
Sonne & Wein
Route der Sonne und des Weines

In der Nähe des schönen Küstenstrichs mit seinen wie Tupfer verstreuten Steilhängen und Buchten, treffen wir auf Hügel übersäht mit Weingärten, weißen Gehöften und Arbeitshütten, wo der köstliche süße Dessertwein hergestellt wird, berühmt seit der Römerzeit.

Diese Route verbindet das Beste der Küste und des Landesinnern, indem es die touristischen Höhepunkte mit der ländlichen Ruhe verknüpft. Die Nähe zur Küste ist ein wesentliches Merkmal dieser Route. Sonne und Wein sind die bestimmenden Faktoren, was auch bei vielen kulturellen Angeboten deutlich wird. An der Küste entlang, bis hin zur Grenze der Provinz Granada, im östlichsten Teil der Axarquía, führt die Route über die Gemeinden Algarrobo, Sayalonga, Cómpeta, Canillas de Albaida, Torrox, Nerja und Frigiliana.

Trotz des technologischen Fortschrittes ist hier auch in der heutigen Zeit die Weinherstellung nach wie vor Handarbeit: Nach dem Trocknen in den weithin sichtbaren Trockenbeeten, genannt "paseros", werden die Trauben gepresst und der gewonnene Most in großen Fässern aufbewahrt.

Obwohl die Weinherstellung charakteristisch ist für die gesamte Axarquía und insbesondere in den Dörfern der hier beschriebenen Route, ragt das wunderschöne Dorf Cómpeta besonders heraus. Nicht ohne Grund widmet Cómpeta Mitte August jeden Jahres dem Wein die berühmte Nacht des Weines (Noche del vino).

Ein anderes herausragendes Produkt an dieser Route ist die Mispelfrucht (Níspero). Das Dorf Sayalonga feiert jährlich ein Fest zu Ehren dieses geschätzten Produktes, das in verschiedenen Formen angeboten wird, so auch als Likör oder als Marmelade. Beide Veranstaltungen sind als Ereignisse von nationalem touristischen Interesse eingestuft.

Torrox und Algarrobo erstrecken sich beide sowohl auf das Inland und als auch auf die Küste mit großflächigen, gut präparierten Stränden für die Besucher. In Nerja verdienen eine besondere Erwähnung die berühmte Höhle 'Kathedrale der Altsteinzeit' (Catedral del Paleolítico) und die Steilküsten von Maro, ein Spektakel in einer traumhaften landschaftlichen Umgebung.

Die Zuckerrohrfabrik in Frigiliana, der letzte Ort Spaniens, an dem Rohrzuckersirup produziert wird, einzigartige Friedhöfe, Restaurants und Strandlokale, römische Relikte und Wanderwege durch beeindruckende Gebirgszüge: Diese vielfältige Route berücksichtigt das breite Spektrum dessen, was uns die Axarquía anbietet.

Die Route führt Sie durch:

. Algarrobo
. Sayalonga
. Cómpeta
. Canillas de Albaida
. Torrox
. Nerja
. Frigiliana

Tipps:

. Lernen Sie eines der ältesten Feste in der Axarqía kennen, die Noche del Vino (Nacht des Weines), die jedes Jahr am 15. August in Cómpeta gefeiert wird.
. Besuchen Sie den sehenswerten ringförmigen Friedhof und das maurische Museum in Sayalonga.
. Genießen Sie die Natur im Erholungsgebiet "La Fabrica" von Canillas de Albaida.
. Bewundern Sie das von den Vorfahren überlieferte Kunsthandwerk von Frigiliana.
. Spazieren Sie in der Abenddämmerung auf den Strandpromenaden von Torrox und Algarrobo und erfreuen sich an den weiten Stränden.
. Versuchen Sie am Sonntag vor Weihnachten in Torrox das Gericht des Ortes schlechthin, die Migas.
. In Algarrobo darf man sich nicht den berühmten Kuchen entgehen lassen.
. Lassen Sie sich verzaubern von den Gesteinsformationen in der Höhle von Nerja und wenn möglich, versäumen Sie nicht das internationale Festival, das jährlich im Juli stattfindet.



< Rutas
Carretera de Vélez-Málaga - Alhama, 29712 La Viñuela, Málaga, Costa del Sol, Andalucía.(España) Telf. 952 519193 Fax 952 519282
Hotel La Viñuela © Copyright 2006   [ Rechtl. Hinweise ]    [ Regeln ]    [ Links ]