X

Rutas de turismo por la Axarquía

Hotels an der Route des Olivenöls in Andalusien.
Olivenöl
Route des Olivenöls und der Berge

Spektakuläre Wechsel des Landschaftsbildes, ein See umgeben von Gebirgen und hübschen Bergdörfern, die gleichsam über dem Mittelmeer hängen.
Inmitten der üppigen Schönheit der Gebirgszüge, welche die Axarquía krönen, bilden die Dörfer Riogordo, Colmenar, Alfarnate, Alfarnatejo, Periana, Alcaucín und Viñuela eine imposante Route, die ein einzigartiges Bergpanorama aufweist, in der das Grün der Olivenhaine und der Felder vorherrscht. Die Dörfer sind leicht erreichbar von Málaga über Autobahn A-45 oder innerhalb der Axarquía über die Querverbindung A-356.

Die Überreste großer Mühlsteine und riesiger Tongefässe, die man hier findet, geben ein Zeugnis über die seit langem andauernde Herstellung von Olivenöl, der wesentlichen Grundlage der überlieferten, köstlichen und gesunden mediterranen Küche. Die Oliven der Sorten "Verdial" und "Hojiblanca" liefern eines der besten Olivenöle der Welt, hergestellt in traditionellen Ölmühlen, auf vollkommen natürliche Weise. Diese Öl zeichnet sich durch einen fruchtigen und besonders milden Geschmack aus.
Um die gesamte Kultur, die mit diesem flüssigen Gold zusammenhängt, kennen zu lernen, bietet diese Route vielfältige Möglichkeiten: Besichtigung des Olivenölmuseums von Periana in Mondrón, Besuch der antiken Mühle des Cortijo von Pulgarín Bajo in Alfarnate oder Teilnahme an der Olivenernte, die im Dezember beginnt.

Die Gastronomie ist eines der ausgeprägten Merkmale dieser Route. Neben dem Olivenöl können Sie z.B. die Fleisch- und Wurstwaren aus eigener Produktion in Colmenar, die ausgezeichneten Pfirsiche und den Ziegenkäse von Periana, das romanische Brot in Alcaucín, die Schnecken und das Ölgebäck in Riogordo oder die Gemüsesuppe (gazpacho) in Alfarnatejo kosten.

Aber nicht alle Höhepunkte der Route beziehen sich auf die Gastronomie: Der Stausee von La Viñuela trägt zu einer ständigen Weiterentwicklung des ländlichen Tourismus bei, da er sich zunehmender Nachfrage bei den Liebhabern einer ländlichen Umgebung und der Natur erfreut.

Archäologische Überreste, Legenden über Wegelagerer, volkstümliche Überlieferungen und eine tiefgreifende Ruhe und Gelassenheit ergänzen die romantische Stimmung dieser Route.

Die Route führt Sie durch:

. Riogordo
. Colmenar
. Alfarnate
. Alfarnatejo
. Periana
. Alcaucín
. La Viñuela
Tipps:

. Man kann jede Art von Aktivitäten in der Umgebung des Stausees La Viñuela ausüben, so z.B. aktiven Tourismus betreiben (Kanusport, Wandern, Fahrrad fahren, Reiten) oder das gute Leben genießen dank der ländlichen Restaurants und Unterkünfte in einer einmaligen Umgebung, in der sich das Hotel La Viñuela und die ländlichen Häuser von Huétor hervorheben.
. Genießen Sie in Alcaucín, vor oder nach dem Besteigen des La Maroma, die Natur im Erholungsgebiet des Alcázar.
. Besuchen Sie in Periana die Bäder von Vilo und die berühmten Feste, die dem Öl und dem Pfirsich gewidmet sind.
. Kehren Sie bei einem Besuch im Museum für Völkerkunde von Riogordo in die Vergangenheit zurück und nehmen Sie an den traditionellen Passionsspielen in der Karwoche teil.
. Kosten Sie die Wurst- und Fleischwaren in Colmenar, am besten auf dem Fest des Mostes und der Wurstwaren (Mosto y la Chacina) im Dezember.


< Route
Carretera de Vélez-Málaga - Alhama, 29712 La Viñuela, Málaga, Costa del Sol, Andalucía.(España) Telf. 952 519193 Fax 952 519282
Hotel La Viñuela © Copyright 2006   [ Rechtl. Hinweise ]    [ Regeln ]    [ Links ]